Weltklasse-Bewertungen Parker

Weitere Unterkategorien:
   
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Fattoria Le Pupille, Poggio Valente 2019
Neben dem Saffredi ist der Poggio Valente das Aushängeschild der Fattoria Le Pupille und ein weiterer Geniestreich der Starwinzerin Elisabetta Geppetti. Er besteht aus 100% Sangiovese und ist für uns eine der schönsten und faszinierendsten Interpretationen der Sangiovese-Traube in der Toskana. Wunderschöne Fruchtaromen von Sauerkirschen und reifen Beeren, gepaart mit einer perfekten Ausgewogenheit von Eleganz und Kraft erinnern an einen großen Brunello aus Montalcino. Der subtile und vielschichtige Tiefgang am Gaumen betört und zeigt, welch grosses Potential der Poggio Valente hat. 2019 ist für uns der wohl bisher beste Jahrgang überhaupt, die internationalen Bewertungen sind für einen Wein in dieser Preisklasse sensationell: Bewertungen: Robert Parker: 95 Punkte: This wine always stands out in my mind, and its worth dedicating a few words as to why. Poggio Valente offers us a rare opportunity to taste Sangiovese made according to the highest standards but from a territory—on the Tuscan Coast—that does not share a big legacy with monovarietal Sangiovese reds. The Fattoria le Pupille 2019 Poggio Valente was born in a happy vintage with a cool spring and a growing season that had plenty of underground water reserves to keep the vines hydrated well until the end of August. This is a full and generous wine with dark cherry and wild plum aromas that segue to tar, licorice and crushed slate. My sample (tasted a few weeks after bottling) was a little shy initially, but it quickly blossomed in the glass. James Suckling vergibt 95 Punkte: This is very dense and structured with stone and blackberry character. Full-bodied and intense with chewy tannins that frame the wine. Flavorful finish. Smoky and lightly bitter, in a good way. Pure sangiovese. This needs time to soften. Better after 2024.
Lieferzeit: 3-4 Tage
28,90 €
38,53 € pro Liter
Tipp
95
Parker
95
Suckling
Van Volxem, Gottesfuss Alte Reben Riesling GG 2020
Robert Parker vergibt 95 Punkte(!) und schreibt: The 2020 Gottesfuss Alte Reben GG is deep, pure and complex on the nose that pairs perfectly ripe and healthy fruit with weathered slate aromas and a delicate spiciness. Juicy, refined and persistently salty on the palate, this is a mouth-filling, charming yet piquant and structured dry Riesling with noble elegance and persistent finesse. Another fabulous wine from the men grouped around winemaker Dominik Völk and mastermind Roman Niewodniczanski. Van Volxem schreibt: Gottes Fuß? Ein schieres Kraftpaket - dicht, konzentriert, lang und seidig erlebt man diesen majestätischen Wein vor allem über Textur, Struktur und Mundgefühl. 120 Jahre alte wurzelechte Reben in einer faszinierend schönen und zugleich grausam steilen, von edlem Rotschiefer geschaffenen Steilstlage bringen einen Wein zum Schwelgen hervor. Einen Wein, der Zeugnis ablegt von der Wärme eines Goldenen Oktobers. Feurig lebendig vermittelt dieser edle Riesling - einem Flamenco-Tanz gleichend - einen Eindruck purer Lebensfreude. Ausgehend von einem warmen, geschmeidigen Kern entwickelt sich plötzlich - geradezu explosionsartig - die animierende Vielfalt reifer roter Früchte, von Pflaumen, Brombeeren und Rosinen ... nur zögerlich endend in einem verschwenderischen Duft von Blüten englischer Rosen.
Lieferzeit: 3-4 Tage
42,90 €
57,20 € pro Liter
Van Volxem, Altenberg Alte Reben Riesling GG 2020
Robert Parker vergibt 95 Punkte(!): The 2020 Altenberg Alte Reben GG is clear, bright, fresh and precise on the nose, with concentrated and flinty fruit aromas and notes of broken slate. Silky, crystalline and juicy on the palate, this is a very intense but filigreed and highly finessed Altenberg with a long and aromatic, salivating and highly stimulating finish. A gorgeous Altenberg again that reveals outstanding finesse. Tasted in Wiesbaden in August 2021.° Van Volxem schreibt: Der Montrachet von der Saar! So wie der berühmteste aller Weißweine aus Burgund betritt dieses Elixier von Riesling aristokratisch und zugleich feurig lebendig die Bühne und kleidet jeden noch so kleinen Winkel Ihres Mundraums mit Nachhall aus.
Lieferzeit: 3-4 Tage
42,90 €
57,20 € pro Liter
Van Volxem, Scharzhofberger Riesling GG 2020
Robert Parker vergibt 95 Punkte und schreibt: The 2020 Scharzhofberger GG offers a very clear, delicate and finely fruity bouquet with crushing slate aromas, and it is more openhearted than it normally is. The fruit is perfectly ripe and focused on both nose and palate. Incredibly rich and juicy on the palate, this is a full-bodied, intense and firmly structured Scharzhofberger with fine tannins intermingling with salts on the long and very intense finish. A great wine that still needs to age. Van Volxem schreibt: Elegant präsentiert sich der Scharzhofberger als Großes Gewächs mit der feingliedrig präzisen Mineralität dieser wahrhaft Großen Lage. Belebendes und zugleich geschmeidiges Mundgefühl – ein Wein der Begehren entfacht. Das für den feinen Blauschiefer dieser magischen Lage typisch animierende Säurespiel fordert fortwährend einen nächsten Schluck. Mit seinem hinreißenden Aroma reifer gelber Früchte von Aprikose, Quitte und Mirabelle verwoben mit erfrischender Minze, vermählt sich diese feine Kreszenz perfekt mit edlen Krustentieren oder Fisch.
Lieferzeit: 3-4 Tage
46,90 €
62,53 € pro Liter
Isole e Olena, Chardonnay IGT, Collezione Privata 2018
Paolo de Marchi übernahm in den 70iger Jahren das Weingut seiner Eltern in Italien und hat es auf einzigartige Weise für Sangiovese gemacht. Diese Leidenschaft hat ihm auch den Spitznamen Mr. Sangiovese eingebracht, denn unerbiiterlich arbeitet er daran das Beste aus dem besonderen Terroir von Isole e Olena herauszubringen, seinen Weinen eine unvergleichliche Eleganz und Finesse zu geben. Paolo de Marchi ist ein Qualitäts-Fanatiker und hat dementsprechend seine eigene Vorstellung von echten Weltklasseweinen. Diese setzt er auch bei seinem Ausnahme-Chardonnay um. Er wird in extrem geringer Stückzahl produziert und wird auch silent wine genannt, da er als Geheimtipp jedes Jahr so schnell ausverkauft ist, dass viele Weinliebhaber enttäuscht mit leeren Händen dastehen. Haben wir hier etwa einen Grand Cru aus dem Burgund im Glas, ja diese Frage haben wir uns nach dem ersten Schluck dieses wunderbaren Chardonnays gestellt. Dieser wunderbare Wen betört mit einem komplexen Duft nach Nüssen und Röstaromen und zugleich Zitrusfrüchte, Honig und Melone. Am Gaumen zeigt er sich trotz des Ausbaus in Barriques sehr elegant und trotzdem dicht und kraftvoll, großes Kino. Ein Weisswein, der sich wohltuend vom Einheitsbrei der internationalen Chardonnays abhebt. Bewertiungen: Robert Parker: 95 Punkte James Suckling: 94 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
54,90 €
73,20 € pro Liter
Van Volxem, Scharzhofberger P Pergentsknopp Riesling GG 2020
Robert Parker vergibt 96(+) Punkte und schreibt: The 2020 Scharzhofberger P Riesling GG (the P stands for Pergentsknopp) is deep, refined and fresh on the stony/citric, very mineral and almost ascetic but utterly complex and shining nose. Finely juicy, round and still creamy on the palate, this is a rich but refined and elegant P Riesling with a very long, intense and promising finish. This is not a wine for the next year, but given the intensity, lushness and spectacular length, the 2020 Pergetsknopp will be amazing in 10 years. Van Volxem schreibt: Ein aristokratischer Wein aus einer Grossen Lage! Nach dem erfrischend spannungsreichen Scharzhofberger Riesling ist der „Pergentsknopp“ Grosse Oper – ein Wein, der uns schon in der Lese begeistert hat. Selten zuvor haben wir derart reife, nach Muskatblüte und herrlich exotischen Früchten duftende Trauben in Händen halten dürfen. Es hat sich gelohnt, bis weit in den November hinein zu warten. Bereits im Duft offenbart sich eine Symbiose aus tiefer mineralischer Würze, dichter Cremigkeit und Komplexität der feinsten aller Schieferlagen. Im Glas dann entfaltet sich dieser Wein wie ein großer roter Burgunder in seiner ganzen Komplexität und verführerisch seidigen Geschmeidigkeit. Wir sind dankbar, die Entstehung eines solchen Weines in einer der besten Weisswein-Lagen der Welt erleben zu dürfen.
Lieferzeit: 3-4 Tage
59,90 €
79,87 € pro Liter
Tua Rita, Giusto di Notri IGT 2018
James Suckling vergibt 96 Punkte und schreibt: °A rich, layered red with berries, chocolate and blueberries. Lightly smoky. It’s full-bodied and layered with ripe tannins. Balanced and focused. Just a baby now, but will deliver! Best after 2023. Robert Parker vergibt 96 Punkte und schreibt: I had previously reviewed this blend of 80% Cabernet Sauvignon, 12% Cabernet Franc and 8% Merlot in a preview capacity. Now on the market, the 2018 Giusto di Notri comes together with seamless beauty. This is a rich and generous expression that delivers dark fruit intensity with blackberry and black currant, wrapped tightly together with ample oak notes of spice, tar and cured tobacco. The wine offers smooth transition and rich textural fiber, with soft angles and contours that frame the wines full-bodied approach. Production is 33,000 bottles. Der Falstaff vergibt 94 Punkte und schreibt: Dunkel leuchtendes, sattes Granat. Offenherzige Nase nach reifer Beerenfrucht, heller Würze, sehr satter Kirsche, Himbeere, im Nachhall leicht erdiger Unterton, komplex. Am Gaumen schmeichelnd und rotbeerig, öffnet sich prompt und klar, noch jung, wohlig-würziger Unterton, komplex und mit sehr viel Trinkfluss
Lieferzeit: 3-4 Tage
64,90 €
86,53 € pro Liter
Oreno 20 anni, Rosso Toskana IGT 2019
Der Oreno von der Tenuta Sette Ponti ist eine wunderbare Cuvee aus 50% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 10% Petit Verdot. 18 Monate reifen die Weine zunächst in französichen Barrique-Fässern, bevor sie dann ca. noch ein Jahr auf der Flasche reifen. Tiefgründige Noten nach reifen Johannesbeeren, Brombeeren und Tabak springen betörend in die Nase. Am Gaumen zeigt er sich warm, harmonisch und schon sehr ausgewogen, eine dichte Tanninstruktur mit perfekt eingebundener Säure verleihen ihm ein perfektes und langes Finale. Der Oreno 2019 ist ein weiteres Beispiel dafür, welch grandioser Jahrgang das Jahr 2019 in der Toskana und ganz Mittelitalien ist. Immer mehr zeichnet sich ab, dass dies wohl einer der größten Jahrgänge in dieser Region seit langer Zeit ist. James Suckling vergibt 99 Punkte und schreibt: Wow. Fantastic aromas of blackberries, currants, minerals, violets and graphite. Full-bodied with firm, silky tannins that are incredibly polished and intense, yet ever so refined and integrated in the wine. It goes on for minutes. The is one of the best modern-day Orenos so far. Best in 2025 and onwards. Falstaff vergibt 98 Punkte und schreibt: Sattes Rubinrot. In der Nase ausdrucksstark und einladend, nach reifen Erdbeeren und roten Johannisbeeren, einem Hauch Himbeermarmelade, getragen von Nuancen nach Edelholz und Zigarrenkiste. Sehr geschliffen Gaumeneintritt, eröffnet sich im Mund mit zarter Cremigkeit und samtigem Tannin, im Kern edle Würze und Frucht, zeigt in hinteren Bereich beachtliche Saftigkeit und dadurch Zug, tolle Länge und Eleganz. Gambero Rosso: Höchstbewertung drei rote Glaser
Lieferzeit: 3-4 Tage
69,90 €
93,20 € pro Liter
99
Suckling
98
Falstaff
Gambero Rosso
Orma Toskana Rosso IGT 2019
Die Podere Orma gehört zum Weingut Sette Ponti aus Arrezzo, befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der Tenuta dell`Ornellaia  und ist einer der Shootingstars in der Region um Castagneto Carducci im Bolgheri. Mit seinen berühmten Nachbarn Ornellaia und Sassicaia ist er abolut auf Augenhöhe und aktuell noch zu vergleichsweise moderaten Preisen zu bekommen. Der Orma ist eine wunderbare Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. 12 Monate reift er in neuen französischen Barriques um dann noch ein paar Monate auf der Flasche zu reifen. In der Nase offenbaren sich intensive Aromen von reifen Kirschen und Pflaumen. Das mediterane Klima und die Nähe zum Meer verleihen diesem Weltklassewein Kraft und Dichte ohne an Frische und Leichtigkeit zu verlieren. Mediterane Kräuter gepaart mit Anklängen von Tabak und Schokolade bleiben am Gaumen schier ewig haften und verlangen nach einem weiteren Schluck. Auch der Orma 2019 ist ein weiteres Beispiel dafür, welch großartige Qualitäten der Jahrgang 2019 in den Regionen Toskana, Umbrien, Marken und Kampanien hervorbringt.  Der Paradewein Orma hat in Italien und interrnational innerhalb kurzer Zeit für Fuore gesorgt und insbesondere der neue Jahrgang 2019 hat zahlreiche Höchstprämien erhalten. James Suckling vergibt sensationelle 97 Punkte und schreibt: This is a tight and powerful Orma with solid tannins that beautifully frame the fruit in the wine. Full-bodied and focused with intense structure and fruit character. Perhaps the best Orma ever. Give this four or five years to open. Try after 2025. Falstaff vergibt 96 Punkte und schreibt: Glänzendes, sattes Rubinviolett. Frische und ansprechende Nase nach saftigen roten und blauen Ribiseln, dunkle Kirsche, im Hintergrund nach Tabak. Kleidet den Gaumen satt aus, viel feinmaschiges Tannin begleitet den Wein den ganzen Verlauf, sehr präzise und elegant, im Finale fester Druck. Der Gambero Rosso vergibt die Höchstprämie von 3 roten Gläsern.
Lieferzeit: 3-4 Tage
69,90 €
93,20 € pro Liter
Tipp
97
Suckling
96
Falstaff
Cepparello Toskana IGT 2017
Antonio Galloni vergibt 97 Punkte: The 2017 Cepparello is another in a series of stunningly beautiful Cepparellos from Paolo de Marchi. Bright and beautifully focused in the glass, with tremendous depth, the 2017 is positively stellar from the very first taste. Succulent dark cherry, plum, licorice, spice, menthol and coffee all open up with a bit of air. Here, too, Paolo De Marchi has done a tremendous job in preserving freshness in the wine. Readers who can muster the patience will be rewarded with a spectacular wine. Robert Parker vergibt 95+ Punkte: The Isole e Olena 2017 Cepparello is one of the great Sangiovese-based wines of the vintage. From a growing season that was challenging for almost everyone in Italy, this wine sails through, pushed by a profound sense of varietal purity. This dark, mid-weight red reveals lifted tones of cherry, wild rose, rosemary essence, toasted almond and potting soil. These components come together with seamless transitions and a polished finish. The tannins are elegant and integrated. The wine defies the expectations of the vintage. Production is 43,000 bottles, 1,800 magnums and more large formats (including six- and 12-liter bottles). James Suckling vergibt 95 Punkte: A beautifully linear and refined sangiovese with polished tannins and super tight fruit. Yet, it shows subtle complexity of blackberries, black cherries and dark chocolate. Some hazelnuts. Intense, vibrant finish with a creamy texture. Extremely well done for this hot, dry vintage. Drink after 2023.
Lieferzeit: 3-4 Tage
74,90 €
99,87 € pro Liter
Fattoria Le Pupille, Saffredi 2018
Falstaff vergibt 98 Punkte: Glänzendes, sattes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Sehr ausdrucksvolle und tiefgründige Nase, eröffnet mit Noten nach Tabak und feuchter Erde, dann satt nach Cassis, im Hintergrund etwas Minze, vielschichtig. Am Gaumen sehr kraftvoll und mit viel süßem Schmelz ausgestattet, dunkelbeerige Frucht, dazu etwas Lakritze im Nachhall, sehr lange anhaltend. Robert Parker vergibt 96 Punkte: The Fattoria le Pupille 2018 Saffredi borrows quite a bit from all of the grapes that make up the blend (Cabernet Sauvignon, Merlot and Petit Verdot). These balanced results open to a round bouquet of dark fruit, black cherry and plum. As the wine warms in the glass, it shows spice, cured tobacco and campfire embers. This is a full-bodied expression, but not excessively so. It puts forth immediate elegance with carefully measured tannins and a fitting postscript of fresh acidity. This newest vintage of Saffredi should be hitting the market now, but if you buy it, you should plan on cellaring it. James Suckling vergibt 97 Punkte: A fantastic nose to this with currant, sage, rosemary and rose-petal character. Sweet tobacco and spicy chocolate, too. Very complex. The palate shows lovely depth of fruit with blackberries, blackcurrants and fine tannins. It’s racy and refined with a direct, focused palate. Just a baby. A blend of cabernet sauvignon 60%, merlot 32% and petite verdot 8%. This needs at least two or three years to soften. Try in 2023. Antonio Galloni vergibt 96+ Punkte: The 2018 Saffredi is a regal, elegant, supremely polished wine. It may very well be the most refined Saffredi I have ever tasted. Silky in its first impression, with striking aromatic presence and exceptional balance, the 2018 is a total knock-out. Sweet red cherry, plum, mocha, licorice and cinnamon accents develop over time, but it is the wine’s overall balance and poise that are so impressive today. The 2018 is an absolutely gorgeous Saffredi. It spent 20 months in French oak barrels, about 65% new. Don’t miss it. Ab einer Bestellung von 6 Flaschen oder einem Mehrfachen liefern wir in der Original-Holzkiste!
Lieferzeit: 3-4 Tage
78,90 €
105,20 € pro Liter
98
Falstaff
97
Suckling
96
Parker
Fattoria Le Pupille, Saffredi 2019
Robert Parker vergibt 97(+) Punkte: My article on icon wines from Tuscany focuses primarily on releases from the 2018 vintage. Fattoria le Pupille releases its top wine, the 2019 Saffredi, earlier than the rest. This blend of 70% Cabernet Sauvignon, 26% Merlot and 4% Petit Verdot is explosive. The percentage of Cabernet Sauvignon has been slightly increased in this vintage (and we can expect the same in the warm 2020 vintage that saw the percentage of Merlot further reduced). This 2019 expression boasts a very compact and powerful quality of fruit with deep intensity, thick layering and a velvety texture. This is a real beauty that should be put aside for a few more years of aging. James Suckling vergibt 99 Punkte: So much crushed stone, rosemary, lavender, mint and blackberry. Full-bodied and very structured with layers of powerful and polished tannins. It goes on for minutes. Ink, blackcurrants and blueberries. 60% cabernet sauvignon, 35% merlot and 5% petit verdot. Needs at least five or six years to open. Try after 2025. Ab einer Bestellung von 6 Flaschen oder einem Mehrfachen liefern wir in der Original-Holzkiste!
Lieferzeit: 3-4 Tage
79,90 €
106,53 € pro Liter
Tipp
99
Suckling
97
Parker
Le Macchiole, Paleo Rosso IGT 2017
Ohne Zweifel ist der Paleo Rosso 2017 aktuell einer der spannendsten und faszinierendsten Rotweine Italiens, einer der besten Cabernet Francs weltweit und schlichtweg weltklasse. Am Gaumen gut strukturiert, druckvoll mit perfekt eingebundener Säure und betörenden Anklängen von Schokolade und Tabak, fasziniert er in der Nase mit einer Aromenwolke von dunklen Beeren und würzigen Mittelmeer-Kräutern. Die für die Maremma-Böden so typische Mineralität ist in dem unglaublich langem Finale omnipräsent. Der Jahrgang 2017 war in der südlichen Toskana von den klimatischen Verhältnissen her ideal für Cabernet Franc. Und darüber sind sich auch die internationalen Weinkritiker einig und vergeben Höchstbewertungen am laufendem Band. Robert Parker vergibt 97(+) Punkte und schreibt: The Three Graces of Le Macchiole are Messorio, Scrio and Paleo (Merlot, Syrah and Cabernet Franc, respectively). Of these three top-tier releases, my favorite is the 2017 Paleo. This is an upright and direct expression of the grape that carefully sheds some dusty or mineral aromas before opening the way for determined black fruit, charred meat, spice and cured tobacco or cigar. There is quite a bit of oak, but it works beautifully against the natural intensity and rich concentration of the hot vintage. More unexpected are those pretty tones of lilac, blue flower and aniseed that add to the detailed rendering and complexity of the bouquet. This wine won my heart. Antonio Galloni vergibt 96 Punkte und schreibt: The 2017 Paleo Rosso is superb. It is also the wine in this range that seems to have handled the rigors of 2017 best. Then again, that is the magic of Cabernet Franc on the Tuscan Coast. The aromatics alone are so alluring. Sweet pipe tobacco, mocha, dried flowers, mint, sage and cedar give Paleo its aromatic lift. Some varietal character has been baked out because of the heat of the year. In exchange, readers will find a Paleo Rosso that will drink well with just a year or two in bottle. The 2017 was fermented in cement and aged for 14 months in French oak barrels, 90% new with light toast. James Suckling vergibt 95 Punkte und schreibt: Aromas of currants and fresh herbs, such as bay leaf and basil, follow through to a full body with layers of ripe tannins and a chewy finish. This is just a baby now and needs three or four years to come around. Try after 2024. Der Fallstaff vergibt 94 Punkte und schreibt: Glänzendes, sattes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Sehr klare Nase, zeigt Noten nach Waldheidelbeeren, Frucht und Würze, viel Tabak, spannend. Am Gaumen dichtes Tannin, stoffig, mit feiner Würze....
Lieferzeit: 3-4 Tage
104,90 €
139,87 € pro Liter
Tipp
Le Macchiole, Paleo Rosso IGT 2018
Ohne Zweifel ist der Paleo Rosso 2018 aktuell einer der spannendsten und faszinierendsten Rotweine Italiens, einer der besten Cabernet Francs weltweit und schlichtweg weltklasse. Am Gaumen gut strukturiert, druckvoll mit perfekt eingebundener Säure und betörenden Anklängen von Schokolade und Tabak, fasziniert er in der Nase mit einer Aromenwolke von dunklen Beeren und würzigen Mittelmeer-Kräutern. Die für die Maremma-Böden so typische Mineralität ist in dem unglaublich langem Finale omnipräsent. Der Jahrgang 2018 war in der südlichen Toskana von den klimatischen Verhältnissen her ideal für Cabernet Franc. Und darüber sind sich auch die internationalen Weinkritiker einig und vergeben Höchstbewertungen am laufendem Band. Der Fallstaff vergibt 98 Punkte und schreibt: Kraftvolles, funkelndes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Eröffnet in der Nase mit Noten nach Tabak und Brombeeren, dazu etwas Sandelholz. Blüht am Gaumen groß auf, viel saftige Frucht, dunkle Kirsche und Maulbeere, öffnet sich mit dichtem, feinmaschigem Tannin, feiner Trinkfluss. Robert Parker vergibt 97 Punkte und schreibt: You could argue that this wine changed Italian wine, because it was the first to fully embrace the potential of Cabernet Franc in the bel paese. The Le Macchiole 2018 Paleo has a spicy and tangy personality with dark fruit, bitter chocolate and tarry smoke. Coming back to my open bottle 24 hours later, I got some green olive and rosemary essence. The mouthfeel fleshes out considerably, and there is beautiful structure to hold it firmly together. Other vintners in Bolgheri have told me of their difficulties with Cabernet Franc in the 2018 vintage, which saw rain toward the end of the season. This wine feels magically immune to those issues and probably means that the expert vineyard team harvested at the right moment. Antonio Galloni vergibt 96(+) Punkte und schreibt: Le Macchioles 2018 Paleo Rosso is an unbelievably beautiful wine. It is also very young. The aromatics are total seduction, but otherwise the 2018 is quite reticent. Bright floral notes and red-toned fruit give the 2018 considerable energy and verve as varietal Franc aromas and flavors start to take shape over time. Readers will have to be patient. The 2018 needs at least a few years in bottle to fully blossom. Even so, it is pretty appealing today. James Suckling vergibt 94 Punkte und schreibt: Aromas of blackberries, blueberries, plums, chocolate and mushrooms. It’s full-bodied with fine-grained tannins and lively acidity. Round and creamy with harmony and balance. Fresh, yet focused, with chocolate and black-fruit character. Long, flavorful finish with some spices. Drinkable now, but best from 2022. Veronelli: 95 Punkte Gambero Rosso: 3 Gläser  
Lieferzeit: 3-4 Tage
104,90 €
139,87 € pro Liter
Tipp
98
Falstaff
97
Parker
96
Galloni
Von Othegraven Altenberg Riesling, Trockenbeerenauslese 2009
Bewertungen: Wineadvocate:  97-98 Parker-Punkte   Weltklasseweine.de: Ein Wein für die Ewigkeit. Für die Liebhaber des Süßweines ein absolutes Muss. Das passende Glas für diesen Wein:   Süsswein-Glas von Zalto
Lieferzeit: 3-4 Tage
149,00 €
397,33 € pro Liter
Tenuta Valdicava Brunello Madonna del Piano Riserva 2010
Bewertungen: James Suckling: 100 Punkte Robert Parker: 95 Punkte Winespectator: 96 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
169,00 €
225,33 € pro Liter
Castello di Ama, Vigna L`Apparita Merlot Toscana IGT 2018
Mit dem Jahrgang 2016 hatte der L`Apparita endgültig den Olymp der internationalen Weinszene erklommen. Dieser 100 Prozent Merlot steht auf einer Stufe mit dem berühmten Masseto der Tenuta Ornellaia und dem wohl bekanntesten und gesuchtesten Rotwein der Welt: Chateau Petrus. Der Jahrgang 2018 ist zusammen mit dem legendären Jahrgang 2016 der beste in der Geschichte des Weingutes: Galloni: 99 Punkte The 2018 LApparita is a total stunner. Amas 100% Merlot is usually a wine of bombastic intensity, but the 2018 marks a departure from that style, as it is all finesse and nuance. Blackberry jam, spice, menthol and lavender are some of the aromas and flavors that open in an Apparita that dazzles with its precision and nuance. Rain at the end of August pushed out harvest and gave Marco Pallanti the ideal conditions to craft this gorgeous wine. Robert Parker: 99  This wine has earned its spot in a world of pantheons that is grande vini Italiani. The Castello di Ama 2018 LApparita is one of the worlds greatest Merlots, and this slightly cooler growing season delivers on all the promise and pedigree that we should expect of this collectors favorite. LApparita opens to an inky dark and blackish appearance, and the bouquet slowly reveals black fruit, ripe cherry, dark spice, smoke and barbecue rub. The wines texture and finish, which is so velvety and rich, so supple and soft, is what will ultimately win you over. Indeed, this wine excels especially in terms of the elegance and fullness of the mouthfeel.
Lieferzeit: 3-4 Tage
209,00 €
278,67 € pro Liter
Oreno 20 anni, Rosso Toskana IGT 2019, 6er OHK
Der Oreno von der Tenuta Sette Ponti ist eine wunderbare Cuvee aus 50% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 10% Petit Verdot. 18 Monate reifen die Weine zunächst in französichen Barrique-Fässern, bevor sie dann ca. noch ein Jahr auf der Flasche reifen. Tiefgründige Noten nach reifen Johannesbeeren, Brombeeren und Tabak springen betörend in die Nase. Am Gaumen zeigt er sich warm, harmonisch und schon sehr ausgewogen, eine dichte Tanninstruktur mit perfekt eingebundener Säure verleihen ihm ein perfektes und langes Finale. Der Oreno 2019 ist ein weiteres Beispiel dafür, welch grandioser Jahrgang das Jahr 2019 in der Toskana und ganz Mittelitalien ist. Immer mehr zeichnet sich ab, dass dies wohl einer der größten Jahrgänge in dieser Region seit langer Zeit ist. James Suckling vergibt 99 Punkte und schreibt: Wow. Fantastic aromas of blackberries, currants, minerals, violets and graphite. Full-bodied with firm, silky tannins that are incredibly polished and intense, yet ever so refined and integrated in the wine. It goes on for minutes. The is one of the best modern-day Orenos so far. Best in 2025 and onwards. Falstaff vergibt 98 Punkte und schreibt: Sattes Rubinrot. In der Nase ausdrucksstark und einladend, nach reifen Erdbeeren und roten Johannisbeeren, einem Hauch Himbeermarmelade, getragen von Nuancen nach Edelholz und Zigarrenkiste. Sehr geschliffen Gaumeneintritt, eröffnet sich im Mund mit zarter Cremigkeit und samtigem Tannin, im Kern edle Würze und Frucht, zeigt in hinteren Bereich beachtliche Saftigkeit und dadurch Zug, tolle Länge und Eleganz. Gambero Rosso: Höchstbewertung drei rote Glaser
Lieferzeit: 3-4 Tage
419,90 €
93,31 € pro Liter
Neu
99
Suckling
98
Falstaff
Gambero Rosso
Orma Toskana Rosso IGT 2019, 6er OHK
Die Podere Orma gehört zum Weingut Sette Ponti aus Arrezzo, befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der Tenuta dell`Ornellaia  und ist einer der Shootingstars in der Region um Castagneto Carducci im Bolgheri. Mit seinen berühmten Nachbarn Ornellaia und Sassicaia ist er abolut auf Augenhöhe und aktuell noch zu vergleichsweise moderaten Preisen zu bekommen. Der Orma ist eine wunderbare Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. 12 Monate reift er in neuen französischen Barriques um dann noch ein paar Monate auf der Flasche zu reifen. In der Nase offenbaren sich intensive Aromen von reifen Kirschen und Pflaumen. Das mediterane Klima und die Nähe zum Meer verleihen diesem Weltklassewein Kraft und Dichte ohne an Frische und Leichtigkeit zu verlieren. Mediterane Kräuter gepaart mit Anklängen von Tabak und Schokolade bleiben am Gaumen schier ewig haften und verlangen nach einem weiteren Schluck. Auch der Orma 2019 ist ein weiteres Beispiel dafür, welch großartige Qualitäten der Jahrgang 2019 in den Regionen Toskana, Umbrien, Marken und Kampanien hervorbringt.  Der Paradewein Orma hat in Italien und interrnational innerhalb kurzer Zeit für Fuore gesorgt und insbesondere der neue Jahrgang 2019 hat zahlreiche Höchstprämien erhalten. James Suckling vergibt sensationelle 97 Punkte und schreibt: This is a tight and powerful Orma with solid tannins that beautifully frame the fruit in the wine. Full-bodied and focused with intense structure and fruit character. Perhaps the best Orma ever. Give this four or five years to open. Try after 2025. Falstaff vergibt 96 Punkte und schreibt: Glänzendes, sattes Rubinviolett. Frische und ansprechende Nase nach saftigen roten und blauen Ribiseln, dunkle Kirsche, im Hintergrund nach Tabak. Kleidet den Gaumen satt aus, viel feinmaschiges Tannin begleitet den Wein den ganzen Verlauf, sehr präzise und elegant, im Finale fester Druck. Der Gambero Rosso vergibt die Höchstprämie von 3 roten Gläsern.
Lieferzeit: 3-4 Tage
419,90 €
93,31 € pro Liter
Neu Tipp
97
Suckling
96
Falstaff
Château Margaux, 1.Cru classé Margaux , 2009
Bewertungen: Wineadvocate: 99 Parker Punkte Weinwisser: 20/20 Punkten   Perfekt klimatisiert gelagert, die Lieferung erfolgt bei Bestellung von 6 Flaschen in der OHK
Lieferzeit: 3-4 Tage
1.299,00 €
1.732,00 € pro Liter
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Versandland
Ihre Vorteile
Wein-Plus
Falstaff
Weinwelten
Slow Food