Umbrien

Weitere Unterkategorien:
   
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Falesco, Montiano 2015
Der Montiano ist seit vielen Jahren das Aushängeschild von Falesco, dem Spitzenweingut von Riccardo Cotarella. Cotarella ist der wohl bekannteste und sich einer der besten Önologen Italiens. Viele italienische Weingüter werden von Cottarella beraten. Der Montiano ist ein reinsortiger Merlot und wird seit vielen Jahren mit Höchstnoten bedacht. Die Jahrgänge 2011, 2012 und 2013 wurden sehr hoch bewertet, Luca Maroni vegab für den 2012er Jahrgang sogar 99 (!) Punkte, der 2011er bekam 98 Punkte. Der Jahrgang 2015 setzt aber hier noch einiges drauf und räumt nahezu alle Höchstprämien der führenden italienischen Weinkritiker ab. Nur auf seinem eigenen Weingut kann Cotarella seine Ideen und eigenen Vorstellungen vollkommen umsetzen. Ausgebaut wird dieser Weltklasse-Merlot für 12 Monate in neuen Allier- und Troncais-Barriques, auch der biologische Säureabbau findet vollständig im Barrique statt. Das Ergebnis ist ein wunderbar runder und geschmeidger Merlot mit einem satten Rubinrot und einem breit angelegtem Aromenspektrum. Ein betörender Vanilleduft, gepaart mit dem Duft von kleinen roten Beeren und einem Anflug von Gewürzen aus der Mittelmeerküche. Am Gaumen zeigt er sich aristokratisch, rund und weich, ein absoluter Schmeichler. Er bleibt trotzdem elegant und seidig und endet in einem nachhaltigen und druckvollem Finale. Ein großer Wein für vergleichsweise kleines Geld, ein absoluter Preis/Leistungs-Weltklassewein!   Bewertungen: Gambero Rosso 2018: 3 Gläser Veronelli 2018: 94 Punkte Luca Maroni: 98 Punkte James Suckling: 92 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
27,90 €
37,20 € pro Liter
Tipp
Lungarotti, Rubesco Riserva Vigna Monticchio 2012
Der Rubesco Riserva Vigna Monticchio ist das Flagschiff von Lungarotti und gehört unbestritten zu  den besten Weinen Italiens. Die italienische Zeitschrift  Gentleman veröffentlicht seit geraumer Zeit eine zusammenfassende Top 100-Bewertung aller italienischer Weine. Jahr für Jahr verkosten und bewerten die großen italienischen Weinführer Gambero Rosso, Veronelli, Duemilavini, L`Espresso und Luca Maroni die besten italienischen Weine und vergeben Punkte, Flaschen, Gläser usw. Die Zeitschrift Gentleman fasst diese Bewertungen wiederum zusammen und erstellt eine Rangliste dieser Weine.  Der Rubesco Riserva erhält regelmäßig von allen Weinführern hohe Bewertungen, dementsprechend ist es kein Wunder, dass der Rubesco Riserva immer ganz vorne mit dabei ist. Der Jahrgang 2012 ist laut dieser Bewertung der zweitbeste Wein Italiens 2018 und das sicher zu Recht, dieser Wein ist ein Gedicht. Und das jetzt schon zum dritten Mal, seit dem es diese Bewertung der Zeitschrift Gentleman gibt, die Jahrgänge 2006, 2010 und jetzt 2012 erhielten jeweils diese Auszeichnung. Das Aushängeschild der wohl besten Kellerei Umbriens lässt somit alle renommierten Weltklasseweine Italiens, Supertuscans, Barolos, Amarones usw. hinter sich. Das ist umso erstaunlicher, wenn man weiss welche Preise teilweise für diese Rotweine aufgerufen werden. Bewertungen für den Jahrgang 2012: Gambero Rosso: 3 Gläser Luca Maroni: 98 Punkte Doctor Wine: 96 Veronelli: Tre Stelle Duemilavini: 5 Flaschen
Lieferzeit: 3-4 Tage
32,90 €
43,87 € pro Liter
Neu Tipp
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1