Corvina, Rondinella, Corvinone (Amarone)

   
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Capitel Monte Olmi, Amarone della Valpolicella , Classico Riserva DOCG 2011
Welch grandioser Wein, wohl ein Wein für die Ewigkeit, zumindest aber mit einem unglaublichen Reifepotential, das wahrscheinlich bis 2040 reichen kann. Der Monte Olmi ist einer der ersten Einzellagen Amarone überhaupt, der 1964(!) zum ersten Mal überhaupt gekeltert worden ist.. Beim Monte Olmi handelt es sich um einen einzelnen, terrassierten und 2,5h großen Weinberg, der nach Süd-Westen ausgerichtet ist. Hier entstehen große klassische Amarone, die sich durch ein extrem komplexes Aromenprofil, herausragende Intensität und sehr präzise Tannine auszeichnen. In vielen Jahren, wie z.B. natürlich auch 2011, gibt es keinen anderen Amarone mit dem sich der Monte Olmi nicht messen kann.  Jahr für Jahr ist der Monte Olmi einer der am besten bewerteste Amarone überhaupt, hier ein kleiner Auszug für den Jahrgang 2011: James Suckling vergibt 95 Punkte und schreibt: Very ripe morello cherries, dark plums, cigar box, kirsch and stemmy undertones, but also orange rind and plenty of floral elements. Full body, powerful and grainy tannins and a dense yet driven finish. Extremely pure fruit. This is always reserved and beautiful. Drink in 2020. Der Falstaff vergibt 96 Punkte und schreibt: Dunkles, funkelndes Rubinrot. Konzentrierte und vielschichte Nase nach warmen, reifen Waldbeeren, Cassis, schwarze Holunderbeeren, unterlegt von feinem Sandelholz. Kraftvoll mit viel Spannung am Gaumen, baut sich in vielen Schichten auf, Frucht, Würze, dicht gewobenes und saftiges Tannin, endet mit festem Druck, kann noch reifen, ist jetzt schon ein Erlebnis. Gambero Rosso:  3 Gläser Veronelli: 95 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
56,90 €
75,87 € pro Liter
Ca dei Frati, Amarone della Valpolicella Pietro dal Cero 2009
Jüngst hat es die Geschwister Igino, Gian Franco und Anna Maria Dal Cero wieder in die Heimaterde ihres Vaters Pietro im östlichen Verona zurückgezogen. Sie haben hier ohne wenn und aber einen Weltklasse-Amarone geschaffen, der in der Weinwelt bereits mit dem ersten Jahrgang 2008 für Furore gesorgt hat. Im Glas besticht dieser faszinierende Rotwein durch sein intensives und vielschichtiges Rubinrot. Den Gaumen erfüllen üppige Fruchtnoten von Sauerkirsche, die im Zusammenspiel mit Noten von Schokolade eine würzige Süße entwickeln. In der Nase entfaltet der Pietro dal Cero üppige balsamische Noten mit Ansätzen von Sternanis und wilder Minze. Anklänge von süßem Tabak und Kaffee vollenden dieses elektrisierende Aromenspiel. Der Ausbau des Amarone erfolgt 24 Monate im Holzfass, 12 Monate in Edelstahlfässer und 24 Monate in der Flasche. 17% Alkohol sind schon eine Ansage, trotzdem wirkt er erstaunlich elegant und filigran.
Lieferzeit: 3-4 Tage
69,90 €
93,20 € pro Liter
Ca dei Frati, Amarone della Valpolicella Pietro dal Cero 2010
Jüngst hat es die Geschwister Igino, Gian Franco und Anna Maria Dal Cero wieder in die Heimaterde ihres Vaters Pietro im östlichen Verona zurückgezogen. Sie haben hier ohne wenn und aber einen Weltklasse-Amarone geschaffen, der in der Weinwelt für Furore gesorgt hat. Im Glas besticht dieser faszinierende Rotwein durch sein intensives und vielschichtiges Rubinrot. Den Gaumen erfüllen üppige Fruchtnoten von Sauerkirsche, die im Zusammenspiel mit Noten von Schokolade eine würzige Süße entwickeln. In der Nase entfaltet der Pietro dal Cero üppige balsamische Noten mit Ansätzen von Sternanis und wilder Minze. Anklänge von süßem Tabak und Kaffee vollenden dieses elektrisierende Aromenspiel. Der Ausbau des Amarone erfolgt 24 Monate im Holzfass, 12 Monate in Edelstahlfässer und 24 Monate in der Flasche. 17% Alkohol sind schon eine Ansage, trotzdem wirkt er erstaunlich elegant und filigran.
Lieferzeit: 3-4 Tage
69,90 €
93,20 € pro Liter
SenzaFine Valpolicella Ripasso DOC 2016
Endlich haben wir einen Ripasso gefunden, der uns überzeugt hat, insbesondere durch sein sensationelles Preis/Leistungsverhältnis! Nur die besten Trauben der Sorten Corvina, Corvinone und Rondinella werden von den 45 Jahre alten Rebstöcken geerntet. Die Corvinatrauben werden gegen Ende September im Weinberg selektioniert und in kleinen Kassetten gelesen um sie für kurze Zeit in einem trockenen, gut durchlüfteten Raum zu trocknen. Die Lese der Corvinone und Rondinella-Trauben erfolgt etwas später Anfang Oktober. Es folgt für alle Trauben eine sanfte Pressung. Für ca. 10 Tage kontrollierter Temperatur und regelmässiger Umwälzung des Traubenguts wird die Mazeration der Trauben eingeleitet. Dann folgt die ca. 20 Tage andauernde alkoholische Gärung im Stahltank bei kontrollierter Temperatur von 22- 24 °C. Dabei bleibt der Wein weiterhin auf den Schalen um die Tannine zu extrahieren, die dem Wein eine gute Langlebigkeit verleihen. Es folgt die malolaktische Gärung. Im Februar erfolgt eine weitere Gärung (Ripasso) des Weines auf der Maische den zwischenzeitlich abgepressten Amarone-Trauben um die dort verbliebenen Restzucker und Extrakte aufzunehmen und somit mehr Struktur und Komplexivität für den Wein zu gewinnen. Ausbau in Tonneaux Fässern (500 l) für 12 Monate. 2 Monate Ruhezeit auf der Flasche. dort verbliebenen Extrakte. Weinbeschreibung: Kräftiges Rubinrot, komplexe, intensive Nase mit Anklängen an reifen roten Früchten sowie süße Gewürze wie Lakritz und Schokolade. Elegante, komplexe Struktur, vollmundig mit langem, weichem Abgang, der an Waldfrüchte erinnert. Passt wunderbar zu geschmortem Rindfleisch, Braten, Wild und gereiften Käse.
Lieferzeit: 3-4 Tage
13,90 €
18,53 € pro Liter
Neu Tipp
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Ihre Vorteile
Wein-Plus
Falstaff
Weinwelten
Slow Food