Az. Agr. Le Macchiole

   
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Le Macchiole, Bolgheri Rosso IGT 2019
Intensives rubinrot mit purpurnen Reflexen, in der Nase elegant-würzige Noten mit viel dunkler Frucht, Cassis, Pflaumen und Blaubeeren, dazu Anklänge von dunkler Schokolade, Kakao und etwas Rauch. Am Gaumen gut strukturiert und schon ungemein harmonisch mit reifem, feinkörnigem Tannin und gut integrierter Säure.  Der Bolgheri Rosso 2019 vom Kultweingut Le Macchiole ist ein Traum, sicherlich eine der besten Ausgaben bisher. Eine herrliche Cuvée aus Cabernet Franc, Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon aus dem in der Maremma wunderbaren Jahrgang 2019. Antonio Galloni vergibt hervorragende 92 Punkte für den Jahrgang 2019: Le Macchioles 2019 Bolgheri Rosso is bright, effusive and so alluring. Sweet floral and spice notes meld into a core of red/purplish berry fruit as this silky, mid-weight red shows off its undeniable charm. The interplay of Bolgheri radiance with the approach at Le Macchiole today, that seeks greater energy in the wines than in the past, is so incredibly appealing.
Lieferzeit: 3-4 Tage
19,90 €
26,53 € pro Liter
Tipp
Le Macchiole, Paleo Rosso IGT 2017
Ohne Zweifel ist der Paleo Rosso 2017 aktuell einer der spannendsten und faszinierendsten Rotweine Italiens, einer der besten Cabernet Francs weltweit und schlichtweg weltklasse. Am Gaumen gut strukturiert, druckvoll mit perfekt eingebundener Säure und betörenden Anklängen von Schokolade und Tabak, fasziniert er in der Nase mit einer Aromenwolke von dunklen Beeren und würzigen Mittelmeer-Kräutern. Die für die Maremma-Böden so typische Mineralität ist in dem unglaublich langem Finale omnipräsent. Der Jahrgang 2017 war in der südlichen Toskana von den klimatischen Verhältnissen her ideal für Cabernet Franc. Und darüber sind sich auch die internationalen Weinkritiker einig und vergeben Höchstbewertungen am laufendem Band. Robert Parker vergibt 97(+) Punkte und schreibt: The Three Graces of Le Macchiole are Messorio, Scrio and Paleo (Merlot, Syrah and Cabernet Franc, respectively). Of these three top-tier releases, my favorite is the 2017 Paleo. This is an upright and direct expression of the grape that carefully sheds some dusty or mineral aromas before opening the way for determined black fruit, charred meat, spice and cured tobacco or cigar. There is quite a bit of oak, but it works beautifully against the natural intensity and rich concentration of the hot vintage. More unexpected are those pretty tones of lilac, blue flower and aniseed that add to the detailed rendering and complexity of the bouquet. This wine won my heart. Antonio Galloni vergibt 96 Punkte und schreibt: The 2017 Paleo Rosso is superb. It is also the wine in this range that seems to have handled the rigors of 2017 best. Then again, that is the magic of Cabernet Franc on the Tuscan Coast. The aromatics alone are so alluring. Sweet pipe tobacco, mocha, dried flowers, mint, sage and cedar give Paleo its aromatic lift. Some varietal character has been baked out because of the heat of the year. In exchange, readers will find a Paleo Rosso that will drink well with just a year or two in bottle. The 2017 was fermented in cement and aged for 14 months in French oak barrels, 90% new with light toast. James Suckling vergibt 95 Punkte und schreibt: Aromas of currants and fresh herbs, such as bay leaf and basil, follow through to a full body with layers of ripe tannins and a chewy finish. This is just a baby now and needs three or four years to come around. Try after 2024. Der Fallstaff vergibt 94 Punkte und schreibt: Glänzendes, sattes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Sehr klare Nase, zeigt Noten nach Waldheidelbeeren, Frucht und Würze, viel Tabak, spannend. Am Gaumen dichtes Tannin, stoffig, mit feiner Würze....
Lieferzeit: 3-4 Tage
104,90 €
139,87 € pro Liter
Tipp
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1