San Marzano, SUD Primitivo di Manduria 2017
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

San Marzano, "SUD" Primitivo di Manduria 2017

9,90 €
13,20 € pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Weinart: Rotwein
Weingeschmack: Trocken
Land: Italien
Anbaugebiet: Apulien
Rebsorte(n): Primitivo di Manduria
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 14.00 % Vol.
Trinkempfehlung: bis 2025
Lebensmittelunternehmer: Cantine San Marzano, Via Regina Margherita 149, IT 74020 San Mar
Nettoinhalt: 0.7500
Allergene: enthält Sulfite


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Fattoria Le Pupille, Morellino di Scansano Riserva 2016
Als wir diesen wunderbaren Morellino zum ersten Mal auf der Meraner Weinmesse 2018 verkostet haben, waren wir schlichtweg begeistert. Dieses Meisterstück von Elisabetta Geppetti ist sicherlich die bisher beste Ausgabe, für uns der schönste und spannendste Morellino di Scansano, den wir kennen. In die Nase springen betörende Beerenaromen, sowie Anklänge von Veilchen und Vanille. Die weichen und wunderbar eingebundenen Tannine verleihen dem Rotwein ein starkes Gerüst, am Gaumen erfreut eine harmonisch und runde Textur, ohne an Frische zu verlieren. Die Mischung aus Kraft und Eleganz ist beeindruckend  und für diesen Preis einzigartig. Gratulation an diese Weltklasse-Winzerin von der Robert Parker schreibt: Es gibt immer ein einzelnes Gesicht, das für eine Region steht: Ein Produzent mit dem Charisma und den kommunikativen Fähigkeiten, die Aufgaben eines Botschafters erfüllen zu können, um in einem verhältnismäßig obskuren Anbaugebiet entstehende Weine auf die Weltbühne zu bringen. In der Maremma ist diese Person Elisabetta Geppetti. James Suckling vergibt für den Jahrgang phantastische 94 Punkte und schreibt: This is very dense and polished with a beautiful texture of fruit and polished tannins. Creamy and caressing. Full body. Tight and intense. Complex flavors of berries, spices, cedar and chocolate, as well as light meat. Equal to the excellent 2015. Sangiovese and cabernet sauvignon. Drink or hold. Robert Parker vergibt 93 Punkte und schreibt: The 2016 Morellino di Scansano Riserva has made a great leap forward in recent vintages. The blend is 90% Sangiovese and 10% Cabernet Sauvignon, and the wine is aged in old Saffredi barrique along with larger botte. The wine shows a stunning crispness and a sharp focus in this vintage. It opens to black cherry notes and generous red fruit, with very lightly toasted almond and spice at the back. The mouthfeel is full, and while the bouquet starts off a bit closed, the finish grows steadily in volume and girth. It would be a nice accompaniment to grilled portobello mushrooms. Some 60,000 bottles were made. This wine offers excellent value from coastal Tuscany. Bewertungen: James Suckling: 94 Punkte Robert Parker: 93+ Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
15,90 €
21,20 € pro Liter
Neu Tipp
Galardi, Terra di Lavoro 2013
Der Terra di Lavoro von Galardi ist die Ikone des süditlaienischen Weinbaus. Er hat quasi ein Dauer-Abonnement für Höchst-Bewertungen. Bereits 7 mal hat er 97(!) Parker Punkte erhalten und noch öfter die berühmten 3 Gläser des Gambero Rosso. Wir kennen in ganz Italien keinen Wein, der mit dieser Regelmäßigkeit von nahezu allen massgeblichen Wein-Kritikern mit solch hohen Bewertungen bedacht wird. Bewertungen: Veronelli 2016: 97 Punkte James Suckling: 94 Punkte Antonio Galloni: 95 Punkte Gambero Rosso 2016: 3 Gläser Bibenda 2016: 5/5 Grappoli Wineadvocate: 94+ Parker Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
42,90 €
57,20 € pro Liter
Tenuta delle Terre Nere, Calderara Sottana, Etna Rosso DOC 2015
Die Region im Norden des Ätna ist augenblicklich einer der spannendsten Weinregionen Italiens, viele etablierten Winzer aus anderen Regionen reissen sich hier um die immer knapper werdenden Top-Lagen. Einer der ersten, die das Potential erkannt haben war der sympathische Marco de Grazia, einer der Ikonen der italienischen Weinszene. Er war der Pioneer und ist Vorbild für seine Kollegen,  hat dementsprechend die größte Erfahrung und ist mit seinen Weinen an der Spitze der Region. Für uns ist die Tenuta delle Terre Nere das Aushängeschild für die Etna-Weine. Auch die internationalen Weinkritiker haben die Region inzwischen entdeckt und vergeben Top-Bewertungen. Robert Parker schwärmt von der Region und schreibt fast überschwenglich über den Jahrgang 2014 am Ätna: ...I make that claim based on what I believe will be the most exiting vintage for Etna red wines. The yet unreleased 2014 vintage is Etnas ultimate warning sign that something great lays over the horizon. I believe it will be a make or break vintage for this emerging wine region in the deep south of Italy. I had the opportunity to preview taste much of the 2014 Etna Rosso in barrel at the Contrade dellEtna wine event and look forward to scoring the finished wines are soon as they are ready in about six months time..... Beim Calderara Sottana entdeckten wir In der Nase Anklänge von reifen Früchten, besonders Kirsch-und Himbeer-Aromen sprangen tänzelnd entgegen, die saftige Frucht fand am Gaumen Ihre Fortsetzung, ohne dabei die so typischen salzig-erdigen Noten zu verdrängen. Ein extrem langer Abgang rundete unseren grandiosen Eindruck ab. Wirklich großes KIno für kleines Geld. Bewertungen für den Calderara Sottana 2015: Ian d`Agata: 94 Punkte James Suckling: 91 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
36,90 €
49,20 € pro Liter
Tenuta delle Terre Nere, Santo Spirito, Etna Rosso DOC 2015
Santo Spirito ist eine der besten Lagen der Tenuta delle Terre Nere. Auf 40 bis 100 Jahre alten Rebstöcken wachsen hier die Traubensorten Nerello Mascalese und Nerello Cappuccio in einer unwirklichen aber zugleich wundervollen Landschaft. Die Qualität dieser einzigartigen und autochtonen Trauben wird zwar nicht von der traumhaften Umgbung, wohl aber von den einzigartigen Lava-Böden und den perfekten klimatischen Bedingungen mssgeblich beeinflusst. Das Klima im Norden des Ätnas unterscheidet sich komplett zu den sonstigen klimatischen Verhältnissen in Sizilien: kühler und mit großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Diese einzigartige Kombination von Klima und Boden, sowie die zum Teil bis zu 140 Jahre alten Rebanlagen lassen Trauben wachsen, die in dieser Form einzigartig weltweit sind. Die daraus enstehenden Weine erinnern eher an große Barolos oder Burgunder, als an Weine aus dem tiefen Süden. Der Santo Spirito ist neben den anderen Lagen-Weinen der Tenuta delle Terre Nere einer der wenigen echten Terroir-Weine Italiens. Unglaublich faszinierend welch unterschiedlichen Eindrücke und Geschmacks und Aromen-Nuancen die verschieden Böden der Tenuta hervorbringen. Der vulkanische Sand gepaart mit den Basaltkieselsteinen und hohe Lage sind die Grundlage für einen Rotwein, der sich durch eine wunderbare Frische auszeichnet. Gleichzeitig ist er aber unglaublich komplex und druckvoll, seine betörende Eleganz steht aber immer im Vordergrund. Faszinierend und einzigartig ist die Mineralität des Ätna-Boden die sich im Santo Spirito auf wunderbare Art und Weise integriert hat. In die Nase springen beim Spirito Santo ebenfalls Aromenwolken von Johannisbeere, schwarzer Kirsche, Heidelbeeren sowie Anklänge von mediteranen Kräutern. Spannend ist es die verschiedenen Lagen-Weine der Tenuta delle Terre Nere parallel zu verkosten, das unterschiedliche Terroir und die dadurch unterschiedliche Ausprägung der Rotweine ist faszinierend. Der Spirito Santo ist nichts für Liebhaber von schweren Rotweinen, wie beispiesweise ein Amarone oder Primitivo, sondern ein echter Weltklassewein für die Burgunder und Barolo-Liebhaber, er erinnert an große Weine aus dem Piemont, Ein subtiler, ungemein vielschichtiger Rotwein mit einem hohen Entwicklungspotential und einem extremen Preis/Leistungsverhältnis. Letztendlich sind die Weine der Tenuta delle Terre Nere aber einzigartig, wir haben solche Aromenspektren und Geschmackssnuancen am Gaumen so noch in keinem italienischen Wein erlebt. Die Weine von Terre Nere sind allerdings nichts für Liebhaber von schweren, voluminösen und alkoholreichen Weinen, es sind eher finessenreiche, subtile und ungemein vielschichtige Weine. Faszinierend wie unterschiedlich dabei die verschiedenen Lagen und Terroirs die einzelnen Crus beeinflussen. Die Region im Norden des Ätna ist augenblicklich einer der spannendsten Weinregionen Italiens, viele etablierten Winzer aus anderen Regionen reissen sich hier um die immer knapper werdenden Top-Lagen. Die Preise für Grund und Boden schiessen nach oben. Einer der ersten, die das Potential erkannt haben war Marco de Grazia. Er war der Pioneer und ist Vorbild für seine Kollegen,  hat dementsprechend die größte Erfahrung und ist mit seinen Weinen an der Spitze der Region. Für uns ist die Tenuta delle Terre Nere das Aushängeschild für dei Etna-Weine. Auch die internationalen Weinkritiker haben die Region inzwischen entdeckt und vergeben Top-Bewertungen. Bewertungen: James Suckling: 94 Punkte Ian d`Agata: 93 Punkte  
Lieferzeit: 3-4 Tage
28,90 €
38,53 € pro Liter
Josephus Mayr Erbhof Unterganzner, Chardonnay Platt und Pignat 2018
Ein ausgewogener und harmonischer Chardonnay, nicht verkünstelt sondern ausdrucksvoll und klar strukturiert. In der Nase frische Aromen von Zitrus, Apfel und Melone, ein wenig rauchig, mit einem Hauch Walnuss. 
Lieferzeit: 3-4 Tage
12,90 €
17,20 € pro Liter
Kellerei Terlan, Sauvignon Winkl 2018
Der neue Jahrgang vom Sauvignon Winkl ist jetzt auf Lager. Auf unserer aktuellen Verkostungsreise durch Südtirol konnten wir uns von der Qualität des neuen Jahrgangs überzeugen.  Für uns auf jeden Fall ein Preis/Leisungs-Weltklassewein, wir kennen keinen Sauvignon in Südtirol, der eine nur annähernd so fantastische Preis/Leistungsqualität bietet, wie der Winkl aus Terlan.
Lieferzeit: 3-4 Tage
17,90 €
23,87 € pro Liter
Ihre Vorteile
Wein-Plus
Falstaff
Weinwelten
Slow Food