Polvanera, Primitivo 17 Gioia del Colle Vignetto Montevella DOC, 2015 (BIO)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Neu Tipp BIO

Polvanera, Primitivo 17 Gioia del Colle Vignetto Montevella DOC, 2015 (BIO)

Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 587
GTIN/EAN: 8033267731181
24,90 €
33,20 € pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Polvanera liegt in der Nähe des Ortes Alberobello, ein Ort, der für seine wunderschönen Trulli-Häuser berühmt geworden ist. Das Weingut von Filippo Cassani ist in den Bergen Apuliens im Herkunftsgebiet "Gioia del Colle" gelegen und ist sicherlich ein Unikat in Apulien. Die Weinberge wurden teilweise zwischen 1860(!) und 1880(!) angelegt, sind also uralt und werfen auch nur wenig Erträge ab, die Rebanlagen sehen aus wie kleine Bäume und nicht wie Rebstöcke. Aber genau das macht den Unterschied, die Traubenqualität und die unglaubliche Konzentration an Frucht, die diese uralten Rebstöcke abliefern, sind überragend.
Die Traubenlese per Hand, ein top moderner Keller verbunden mit dem Know-how von Filippo Cassani und seinem Expertenteam sind die Grundlage dafür, dass bei Polvanera fantastische, einzigartige Rotweine erzeugt werden, die sich wohltuend abheben.
Das Besondere an den Weinen von Povanera ist auch, dass man komplett auf den Ausbau im Holz verzichtet, die Weine reifen teilweise bis zu 24 Monate im Stahltank, die Weine haben trotzdem eine unglaubliche Wucht und Kraft, bleiben aber trotzdem elegant und frisch.
Einzigartig ist auch, dass es sich um klassische Lagenweine handelt, also Primitivo "14", "16" und "17" kommen alle aus verschiedenen (Höhen)-Lagen, es ist faszinierend den kleinen aber feinen Unterschied zu schmecken. 


Der Primitivo "17" ist das Flagschiff von Polvanera, bereits zum 3. Mal in Folge hat er die berühmten 3 Gläser im Gambero Rosso 2018 bekommen.
Durch den Verzicht auf den Ausbau der Weine in Holzfässern kommt die Frucht perfekt und ungeschminkt zur Geltung, der Primitivo strotzt nur so vor Kraft ohne an Eleganz zu verlieren.
In der Nase offenbaren sich vielschichtige Aromen von reifen Beeren und Pflaumen, am Gaumen wirkt er sehr einnehmend, weich und geschmeidig, würzige Aromen und Anklänge von dunkler Schokolade bleiben lange haften.

Bewertungen für den 2015er Jahrgang:

DoctorWine: 97 Punkte
Veronelli 2019: 95 Punkte
Bibenda 2019: 5 Grappoli
Weinart: Rotwein
Weingeschmack: Trocken
Land: Italien
Anbaugebiet: Apulien
Rebsorte(n): Primitivo di Manduria
Jahrgang: 2015
Alkoholgehalt: 16.50 % Vol.
Lebensmittelunternehmer: Polvanera, Strada Vic.le Lamie Marchesana, 601, IT Gioia del Col
Nettoinhalt: 0.7500
Allergene: enthält Sulfite
Öko-Kontrollnr.: IT BIO 006


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Le Macchiole, Messorio 2011
Le Macchiole ist immer noch ein Geheimtipp, abseits der ausgetretenen Pfade rund um Bolgheri. Mit Leidenschaft und akribischer Arbeit führt Cinzia Merli das Erbe Ihres verstorbenen Mannes fort. Das Ergebnis sind Weine auf absolutem Weltklasse-Niveau.  Das Le Macchiole-Flagschiff ist sicherlich der Messorio, ein sortenreiner Merlot, der in franzöischen Eichenholzfässern (50% zu 112 Litet-Fässer(!)) für 18 Monate ausgebaut wird. In der Farbe undurchsichtig rubinrot, strömen in die Nase fruchtige Noten von Pflaumen, Cassis und Brombeere. Untermalt wird die Aromenwolke von feinen Edelhölzern, dunkler Schokolade. Am Gaumen ist der Messorio konzentriert, aber nicht zu üppig. die Tannine sind genial fein und zugleich mit mächtiger Struktur. Die Säure wirkt perfekt integriert und die typische Mineralik der Maremma-Böden ist umwerfend. Im Finale ist der Messorio unglaublich vielschichtig und lang. Absolute Weltklasse! Jahr für Jahr erhält der Messorio dementsprechende Top-Bewertungen. Für den 2011er Jahrgang: Wineadvocate: 94 Parker Punkte Veronelli: 95 Punkte Galloni: 96 Punkte Fallstaff: 95 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
149,00 €
198,67 € pro Liter
Fattoria di Magliano, Poggio Bestiale 2015
Immer noch ist die Fattoria die Magliano ein Geheimtip in der Toskana, während die in der näheren Umgebung liegenden Weingüter Sassicaia, Ornellaia, Le Macchiole etc. weltberühmt sind und die Aushängeschilder für internationale Weltklasseweine aus Italien sind. Verantwortlich im Keller zeichnet Grazziana Grassini, eine der besten und bekanntesten Önologinnen Italiens, seit 2010 ist Grazziana auch für den Sassicaia verantwortlich. Der Poggio Bestiale ist ein wunderschöner, hochkarätiger Maremma-Rotwein, mit der klassischen Bordeaux-Cuvee aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Er ist absolut auf Augenhöhe mit den benachbarten internationalen Weltklassegewächsen. Die einzigartige Mineralität der Maremma-Böden in Verbindung mit dem gekonnten Einsatz der Barrique-Fässer (18 Monate in Allier-Eiche) verleihen dem Poggio Bestiale einen unvergleichbaren Charme. Der Poggio Bestiale 2015 ist noch jugendlich in der Farbe, hat eine fruchtig würzige Nase mit Noten von Cassis, Brombeeren und Tabak. Am Gaumen zeigt er sich konzentriert und vollmundig mit einer dichten Tanninstruktur, die Säure ist präsent, aber schon wunderschön eingebunden. Nur selten bekommt man eine solche Weltklasse-Qualität zu diesem genialen Preis, die Fattoria die Magliano hält die Preise seit Jahren stabil und beteiligt sich bewussst nicht an den aktuell stattfindenden Preiserhöhungen diverser italienischer Weingüter.
Lieferzeit: 3-4 Tage
23,90 €
31,87 € pro Liter
Neu
Von Othegraven Altenberg Riesling Spätlese 2009
Das passende Glas für diesen Wein: Weisswein-Glas von Zalto  
Lieferzeit: 3-4 Tage
15,50 €
20,67 € pro Liter
Polvanera, Primitivo 16 Gioia del Colle Vignetto San Benedetto DOC, 2013 (BIO)
Polvanera liegt in der Nähe des Ortes Alberobello, ein Ort, der für seine wunderschönen Trulli-Häuser berühmt geworden ist. Das Weingut von Filippo Cassani ist in den Bergen Apuliens im Herkunftsgebiet Gioia del Colle gelegen und ist sicherlich ein Unikat in Apulien. Die Weinberge wurden teilweise zwischen 1860(!) und 1880(!) angelegt, sind also uralt und werfen auch nur wenig Erträge ab, die Rebanlagen sehen aus wie kleine Bäume und nicht wie Rebstöcke. Aber genau das macht den Unterschied, die Traubenqualität und die unglaubliche Konzentration an Frucht, die diese uralten Rebstöcke abliefern, sind überragend. Die Traubenlese per Hand, ein top moderner Keller verbunden mit dem Know-how von Filippo Cassani und seinem Expertenteam sind die Grundlage dafür, dass bei Polvanera fantastische, einzigartige Rotweine erzeugt werden, die sich wohltuend abheben. Das Besondere an den Weinen von Povanera ist auch, dass man komplett auf den Ausbau im Holz verzichtet, die Weine reifen teilweise bis zu 24 Monate im Stahltank, die Weine haben trotzdem eine unglaubliche Wucht und Kraft, bleiben aber trotzdem elegant und frisch. Einzigartig ist auch, dass es sich um klassische Lagenweine handelt, also Primitivo 14, 16 und 17 kommen alle aus verschiedenen (Höhen)-Lagen, es ist faszinierend den kleinen aber feinen Unterschied zu schmecken. In die Nase springt beim Primitivo 16 ein intensives Bouquet nach Brombeeren und roten Maulbeeren, dazu Anklänge von Veilchen, im Hintergrund tänzeln Noten von frischen Kräutern und Lakritze. Am Gaumen zeigt sich der Primitivo aus der Lage San Benedetto zunächst zart und elegant mit perfekt eingebundenen Tanninen um dann in ein kraftvollen Finale mit Druck und Wucht zu münden. Falstaff vergibt 94 Punkte und schreibt: Funkelndes, dichtes Rubin mit feinem Granatrand. Fein gezeichnete Nase mit Noten nach eingelegten Brombeeren und Zwetschken, feines Mandelgebäck, füllig aber auch frisch. Sehr geschliffen in Ansatz und Verlauf, zeigt feine Himbeernoten, Brombeere, feinmaschiges, geschmeidiges Tannin, zieht schön durch, im Finale fester Druck.
Lieferzeit: 3-4 Tage
21,90 €
29,20 € pro Liter
Tipp BIO
San Marzano, Edda Bianco Salento IGP 2018
Handverlesen von ausgesuchten Rebstöcken in Marzano, die in den roten und kalkhaltigen Böden tief verwurzelt sind, werden die Trauben für den EDDA streng selektioniert. Ein fast durchwegs warmes Klima, wenig Regen und relativ hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sorgen für eine gleichmäßig hohe Traubenqualität. Nach der alkoholischen Gärung in Barriques erfolgt der weitere Ausbau ebenfalls 4 Monate lang in Barriques aus französischer Eiche. In der Farbe zeigt sich die Cuvée aus überwiegend Chardonnay und zu kleinen Anteilen Moscatello Selvatico und Fiano, strohgelb mit Reflexen, die ins Goldene tendieren, in die Nase strömt ein schmeichelnder Duft erst nach Pfirsichblüten und dann nach Vanille. Am Gaumen präsentiert sich dieser wunderbare Weisswein üppig mit einem eleganten, frischen, delikaten und mineralischen Geschmack, zugleich wirkt er sehr weich und harmonisch.
Lieferzeit: 3-4 Tage
12,90 €
17,20 € pro Liter
Neu
Pieropan, Calvarino, Soave Classico DOC bianco 2013
Ohne Zweifel ist Pieropan die Benchmark, wenn es um Soave geht. Alle renommierten Weinkritiker sind sich einig, dass das Traditionsweingut der Famile Pieropan mit Ihren Weissweinen qualitativ über den Dingen steht. Die beiden Brüder Dario und Andrea betreiben das von Ihrem Großvater gegründete Weingut mit einem permanentem Streben nach höchster Qualität.  Sie sind beseelt vom Gedanken den perfekten Soave zu produzieren. Jenseits der vielen unbedeutenden und gesichtslosen Soave-Weinen schaffen Sie es Jahr für Jahr die Messlatte für den perfekten Soave weiter anzuheben. Die renommierten Weinkritiker sind sich einig, Pieropan produziert Jahr für Jahr Weissweine auf Weltklasse-Niveau. Der Gambero Rosso schreibt: Ein Klassiker für Präzision und höchste Qualität. Schlicht Stilikonen! Robert Parker schreibt: The Pieropan family makes impossibly delicious Soave Classicos and has set the benchmark for today-s Soave Revival. I can-t think of another Italian region that has reinvented itself so successfully Von der Stilistik sind es stets frische und zugleich elegante Weine mit relativ niedrigem Alkoholgehalt. Es sind traumhaft schöne Ausnahmeweine, die international auf Augenhöhe mit den grossen Weissweinen dieser Welt stehen, aber in Ihrer Art völlig eigenständig sind. Der Weinberg Calvarino ist seit etwa 1900 im Besitz der Familie Pieropan und gilt als einer der besten des gesamten Soave Classico Gebietes. Dieser traumhafte Soave zeigt sich in der Nase mit Noten von Birnen und roten Äpfeln. Am Gaumen präsentiert er sich komplex mit einer saftigen Säure und Anklängen von exotischen Früchten. Ein solch langes und einnehmendes Finale ist in dieser Preiskategorie selten zu erleben. Bewertungen:  James Suckling 94 Punkte  
Lieferzeit: 3-4 Tage
14,90 €
19,87 € pro Liter
Ihre Vorteile
Wein-Plus
Falstaff
Weinwelten
Slow Food