Fattoria di Magliano, Poggio Bestiale 2013
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Fattoria di Magliano, Poggio Bestiale 2013

Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 418
GTIN/EAN: 8032644546356
23,90 €
31,87 € pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Immer noch ist die Fattoria die Magliano ein Geheimtip in der Toskana, während die in der näheren Umgebung liegenden Weingüter Sassicaia, Ornellaia, Le Macchiole etc. weltberühmt sind und die Aushängeschilder für internationale Weltklasseweine aus Italien sind.

Verantwortlich im Keller zeichnet Grazziana Grassini, eine der besten und bekanntesten Önologinnen Italiens, seit 2010 ist Grazziana auch für den Sassicaia verantwortlich.

Der Poggio Bestiale ist ein wunderschöner, hochkarätiger Maremma-Rotwein, mit der klassischen Bordeaux-Cuvee aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Er ist absolut auf Augenhöhe mit den benachbarten internationalen Weltklassegewächsen. Die einzigartige Mineralität der Maremma-Böden in Verbindung mit dem gekonnten Einsatz der Barrique-Fässer (18 Monate in Allier-Eiche) verleihen dem Poggio Bestiale einen unvergleichbaren Charme.

Der Poggio Bestiale 2013 ist noch jugendlich in der Farbe, hat eine fruchtig würzige Nase mit Noten von Cassis, Brombeeren und Tabak. Am Gaumen zeigt er sich konzentriert und vollmundig mit einer dichten Tanninstruktur, die Säure ist präsent, aber schon wunderschön eingebunden.

Der Jahrgang erinnert sehr stark an den 2010er, der bei den internationalen Weinkritikern mit Höchstprämien versehen wurde. Die Enschätzungen insgesamt für den Jahrgang 2013 in der Maremma überschlagen sich aktuell gerade, es wird schon von einem Jahrhundertjahrgang gesprochen. Bisher liegen noch keine Bewertungen vor, wir sind hier sehr gespannt, da uns der Poggio 2013 unglaublich gut gefallen hat. In einer Verkostung mit anderen, teilweise deutlich teueren Gewächsen aus der Maremma aus dem Jahr 2013 hatte der Poggio die Nase vorn.Am besten hat uns der Poggio Bestiale aus großen Bordeaux-Kelchen von Riedel gefallen.

Nur selten bekommt man eine solche Weltklasse-Qualität zu diesem genialen Preis, die Fattoria die Magliano hält die Preise seit Jahren stabil und beteiligt sich bewussst nicht an den aktuell stattfindenden Preiserhöhungen diverser italienischer Weingüter.

Bewertungen:

Wineadvocate: 93 Parker Punkte
Antonio Galloni: 92 Punkte

Weinart: Rotwein
Weingeschmack: Trocken
Land: Italien
Anbaugebiet: Maremma
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Petit
Jahrgang: 2013
Alkoholgehalt: 14.00 % Vol.
Trinkempfehlung: bis 2025
Lebensmittelunternehmer: Fattoria di Magliano, IT 58051 Magliano inToscana
Nettoinhalt: 0.7500
Allergene: enthält Sulfite


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Mastroberardino, Radici Taurasi 2009
Der Radici Taurasi 2009 fällt überragend aus. Für diesen Preis sicherlich einer der spannendsten und faszinierendsten Rotwein ganz Italiens. Eine radikale Ertragsreduzierung und eine strenge Selektion der Trauben sind die Grundlage für diesen Preis-Leistungs-Weltklassewein. Der aus 100% Aglianico-Trauben bestehende Taurasi wird für 24 Monate in Barrique-Fässern ausgebaut und ruht danach für 12 Monate in der Flasche. Oft wird der Radici Taurasi als Barolo des Südens bezeichnet. Wir schliessen uns dieser Meinung an, ist der Taurasi doch einer der Rotweine Italiens, die eine sehr lange Lagerfähigkeit besitzen und auch bei den Aromen oft an einen großen Barolo erinnern. Am Anfang wirkt er zunächst leicht verschlossen, vollzieht aber mit einiger Zeit der Lagerung eine unglaubliche Entwicklung. Alte Jahrgänge zeigen dies immer wieder auf eindrucksvolle Art und Weise. Das Aromenspektrum offenbart eine Auswahl dunkler Beeren, etwas Pflaumen und mediterane Gewürznoten. Die zunächst prägnante Säure und die adstringierenden Gerbstoffe wandeln sich mit der Zeit in einen eleganten und schmeichelnden Charakter und faszinieren den profunden Weinkenner immer wieder aufs Neue. Robert Parker vergibt sensationelle 94 Punkte und schreibt: The 2009 Taurasi Radici represents a special selection of grapes from two areas: Mirabella and Montemarano. The first vineyard sits at 300 to 400 meters above sea level with volcanic, mineral-rich soils and the second is even higher in elevation with southern exposures and clay soils. Fruit from Montemarano ripens later and gives the wine the acidity and the tannic structure it needs for long cellar aging. Usually, Montemarano fruit goes to the Riserva version of this wine, and what is left over goes here. Radici is dark and powerful with full-throttle intensity and a touch of bright acidity. It shows good potential for a long evolution.
Lieferzeit: 3-4 Tage
24,90 €
33,20 € pro Liter
Galardi, Terra di Lavoro 2013
Der Terra di Lavoro von Galardi ist die Ikone des süditlaienischen Weinbaus. Er hat quasi ein Dauer-Abonnement für Höchst-Bewertungen. Bereits 7 mal hat er 97(!) Parker Punkte erhalten und noch öfter die berühmten 3 Gläser des Gambero Rosso. Wir kennen in ganz Italien keinen Wein, der mit dieser Regelmäßigkeit von nahezu allen massgeblichen Wein-Kritikern mit solch hohen Bewertungen bedacht wird. Bewertungen: Veronelli 2016: 97 Punkte James Suckling: 94 Punkte Gambero Rosso 2016: 3 Gläser Bibenda 2016: 5/5 Grappoli Wineadvocate: 94+ Parker Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
42,90 €
57,20 € pro Liter
Foradori, Granato 2013
Weltklasse aus dem Trentino, ohne Zweifel ist der Granato das Aushängeschild für Rotweine aus dem Trentino. Weit über die Grenzen Italiens hinaus, ist der Granato ein international gesuchter Ausnahmewein, er ist ein Unikat, eigenständig und eigenwillig.  Elisabetta Foradori hat es geschafft aus der bis vor kurzem eher unbekannten und unbedeutenden Traubensorte Teroldego wunderbar elegante und zugleich kräftige Rotweine zu kreieren. Die Umstellung auf organische Weinbergsbearbeitung und Biodynamik haben nochmals einen Qualitätssprung ausgelöst.  Der Granato 2013 zeigt sich ausserordentlich konzentriert und samtig, erstaunlich, welche Harmonie der einzelnen Komponenten bereits jetzt erkennbar ist. Am Gaumen wirkt er würzig und erdig und offenbart eine satte Frucht, die an Kirschen und Zwetschgen erinnert. In die Nase offenbart sich eine Aromenwolke von reifen Brombeeren und Cassis. Die Witterungsbedingungen im Jahr 2013 waren im Trentin nahezu ideal, der Granato 2013 zeigt sich demnach von seiner besten Seite und ist wohl eine der bisher schönsten Interpretationen dieser so spannenden Rebsorte. Gratulation an Elisabetta Foradori zu diesem Weltklassewein. Bewertungen: James Suckling: 95 Punkte Antonio Galloni: 93 Punkte  
Lieferzeit: 3-4 Tage
44,90 €
59,87 € pro Liter
Mastroberardino, Radici Taurasi Riserva 2009
Der Radici Taurasi Riserva 2009 von Mastoberardino in Kampanien ist ohne Zweifel einer der spekatulärsten und spannendsten Rotweine Italiens. Der Jahrgang 2009 ist der bisher beste  in der Geschichte dieses großartigen Weingutes. Bereits die Bewertungen der internationalen und lokalen Weinkritiker für den einfachen Radici Taurasi 2009 waren umwerfend. 100% Aglianico-Trauben, die nach der Ernte für 30 Monate in Barriques aus französicher und slowenischer Eiche ausgebaut werden, danach bleibt die Riserva noch 36 Monate zur Reifung in der Flache im Weingut und kommt erst danach auf den Markt. Das Ergebnis ist ein wunderbar tiefgründiger und vielschichtiger Wein. Eine intensive Aromenwolke voller reifer Beeren mit balsamischen Anklängen und schönen Tabaknuancen springt aus dem großen Burgunder-Kelch unwiderstehlich entgegen. Am Gaumen eine Komposition aus Amarenakirschen, Erbeeren und Pfeffernoten. Passt fantastisch zu roten Fleischgerichten, Gerichte mit Trüffel oder Hartkäsen. Wir lieben diesen Wein singulär, ohne begeltendes Essen aus großen Burgunder-Kelchen, einfach so nach dem Essen zum Meditieren und Geniessen. Der Wein sollte unbedingt dekantiert werden, ist er doch zunächst noch ungestüm und ein wenig widerspenstig. Ein beeindruckendes Erlebnis ist es zu sehen wie sich diese edle Riserva über mehrere Stunden hinweg entwickelt und sich Stück für Stück öffnet und Ihre Aromenwolke preisgibt. Wir geben diesem Weltklassewein mindestens eine Lagerfähigkeit bis 2035. Alte Jahrgänge, dieses seit 1986 produzierten Rotweines zeigen unglaubliche Entwicklungen, die viele bekannte und wesentlich teueren internationalen Pristige-Gewächse bei Blindverkostungen alt aussehen lassen. Da der Wein gerade erst auf den Markt gekommen ist, gibt es bisher noch kaum Bewertungen. Lediglich Luca Maroni hat sich bisher aus der Deckung gewagt und sensationelle 98(!)Punkte vergeben. Weitere Bewertungen: Veonelli: 96 Punkte  Wineadvocate: 95 Parker-Punkte  
Lieferzeit: 3-4 Tage
29,90 €
39,87 € pro Liter
Masciarelli, Montepulciano d`Abruzzo Marina Cvetic 2013
Dieser 100%ige Montepulciano ist u.E. einer der größten Wein-Werte Italiens,  ein absoluter Preisleistungs-Weltklassewein. Marina Cvetic setzt das Erbe Ihres verstorbenen Ehemannes Gianni Masciarelli mit der gleichen Leidenschaft und dem selben Qualitätsbewusstsein fort. Es ist unglaublich welche Qualitäten aus der Montepulciano-Traube in den Abruzzen entstehen können. Diese Region ist in der Vergangenheit eher durch billige Massenweine bekannt geworden. Seit ein paar Jahren erwacht sie aber aus dem Dornröschen-Schlaf und immer mehr Winzer schaffen Weine mit beeindruckenden Qualitäten. Das Weingut Masciarelli und damit Marina Cvetic sind hier aber absolute Vorreiter und ein Vorbild für die Produzenten in der Region. Schon sehr früh hat Gianni Masciarelli die Möglichkeiten der Montepulciano-Traube entdeckt und immer weiter entwickelt. Mit dem Montepulciano d`Abruzzo Marina Cvetic 2013 ist dem Önologen-Team ein wahrer Genie-Streich gelungen. Wir kennen fast alle Jahrgänge des Marina Cvetic, noch nie ist uns ein solch gelungener und phantastischer Wein im Glas  begegnet. Der Marina Cvetic repräsentiert in Bestform sein Terroir in Form einer wunderschönen Mineralik. Ein ausgewogenens Verhältnis zwischen Eleganz und einer unglaublichen Kraft, Finesse und Druck zugleich, verbunden mit einer bereits wunderbaren Tanninstruktur machen diesen Wein so unvergleichlich. Der 24 monatige Ausbau in Barrique-Fässern verleihen dem Marina Cvetic den letzten Schliff, die Holznoten sind bereits wunderbar integriert.
Lieferzeit: 3-4 Tage
18,50 €
24,67 € pro Liter
Tipp
Tenuta delle Terre Nere, Etna Rosso DOC 2014
Die Region im Norden des Ätna ist augenblicklich einer der spannendsten Weinregionen Italiens, viele etablierten Winzer aus anderen Regionen reissen sich hier um die immer knapper werdenden Top-Lagen. Einer der ersten, die das Potential erkannt haben war der sympathische Marco de Grazia, einer der Ikonen der italienischen Weinszene. Er war der Pioneer und ist Vorbild für seine Kollegen,  hat dementsprechend die größte Erfahrung und ist mit seinen Weinen an der Spitze der Region. Für uns ist die Tenuta delle Terre Nere das Aushängeschild für die Etna-Weine. Auch die internationalen Weinkritiker haben die Region inzwischen entdeckt und vergeben Top-Bewertungen. Robert Parker schwärmt von der Region und schreibt fast überschwenglich über den Jahrgang 2014 am Ätna: ...I make that claim based on what I believe will be the most exiting vintage for Etna red wines. The yet unreleased 2014 vintage is Etnas ultimate warning sign that something great lays over the horizon. I believe it will be a make or break vintage for this emerging wine region in the deep south of Italy. I had the opportunity to preview taste much of the 2014 Etna Rosso in barrel at the Contrade dellEtna wine event and look forward to scoring the finished wines are soon as they are ready in about six months time..... Auf die noch ausstehenden Bewertungen der einzelnen Weine darf man also sehr gespannt sein. Vom Etna Rosso 2014 von der Tenuta del Terre Nere sind wir hellauf begeistert. Ein Rotwein, den es so in Italien kein zwetes Mal gibt. Eigenständig, puristisch, elegant, subtil und unglaublich vielschichtig. Nichts für die Liebhaber von einem schweren Amarone oder Primitivo, wer aber  einen Burgunder oder einen Barolo liebt kommt hier voll auf seine Kosten. Schon die Farbe erinnert an einen Feuer speienden Vulkan, in der Nase dann eine wahre Eruption der Aromen: Blaubeere und Himbeere im Tanz mit Kirsche und Cassisi.  Am Gaumen ein faszinierender Spannungsbogen aus totaler Leichtigkeit und Frische, faszinierender Mineralität, sowie Komplexität und Vielschichtigkeit, die alle zusammen in ein lang anhaltendes Finale münden. Großes Kino für sehr wenig Geld. Für uns einer der spannendsten Rotweine ganz Italiens. Bewertungen: James Suckling: 93 Punkte(!) Veronelli 2017: 92 Punkte
Lieferzeit: 3-4 Tage
14,90 €
19,87 € pro Liter
Ihre Vorteile
Wein-Plus
Falstaff
Weinwelten
Slow Food